Malcolm holt sich Oberbayern-Titel

Im Blockmehrkampf Wurf - Verdienter „Fair Play“-Preis für hilfsbereite Klara Huber

image_pdfimage_print
SONY DSC

 

Auch bei den „kleinen“ Wasserburger Leichtathleten fand der diesjährige Saisonhöhepunkt statt. Bei den Oberbayrischen Meisterschaften der U14 im Blockmehrkampf in Kirchheim zeigte sich der Nachwuchs auf den Punkt in Form und konnte überraschend gut überzeugen. Allen voran: Der neue Oberbayerische Meister im Blockmehrkampf Wurf, Malcolm Dannhauer! Der noch Zwölfjährige war stark im Weitsprung mit 4,85m und über 75m (10,39s) …

Unser Foto zeigt das U14-Team aus Wasserburg mit den Trainern Martin Höchstetter und Alfred Schuhbeck.

Bereits ein Jahr älter, aber nahezu genauso erfolgreich zeigte sich Daniel Schwab in den 5-Disziplinen des Block Laufs und sicherte sich den Vizetitel hinter David Lipp vom TSV Unterhaching.

Klara Huber (2003) wurde ebenfalls im Block Lauf Dritte mit! Trotz einer 800m Leistung mit 3:13min: Dies liegt jedoch nicht am mangelnden Leistungsvermögen, sondern an der Hilfsbereitschaft von Klara – sie half einer verletzten Konkurrentin und viel damit im Feld weit zurück. Für diese Geste bekam sie am Wettkampf den „Fair Play“-Preis überreicht.

Nicht nur in den Einzeldisziplinen überzeugten die Wasserburger Athleten, auch als Mannschaft
konnten die fünf Burschen (Malcom Dannhauer, Drisga Kilian, Schwab Daniel, Neugebauer Lukas, Deppermann Robin) mit Bronze in der Gesamtwertung ihre starke Trainingsgruppe zeigen.
Erster wurde hier der Großverein LG Stadtwerke München, ein Zusammenschluss aller Münchner Vereine, die mit gleich drei Mannschaften an den Start ging. Umso bemerkenswerter ist also die Leistung der Wasserburger – gegen solch starke Vereine bestehen zu müssen.
Weitere Ergebnisse:
Kliian Drisga Jhg 2003 – 4. Platz Block Wurf
Lukas Neugebauer Jhg 2003 – 5.Platz Block Wurf
Robin Deppermann Jhg 2003 – 12.Platz Block Lauf

mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.