„Made am Chiemsee“ in Wasserburg

Hochwertige Kleidung aus Chiemgauer Handarbeit in der Hofstatt zu haben

image_pdfimage_print

PR – „Made am Chiemsee“ ist ab sofort auch in Wasserburg angesagt. Im Laden an der Hofstatt 5 bei „Innovation Highlights“ sind die hochwertigen Schals, Mützen, Jacken und Pullover von „Made am Chiemsee“ erhältlich. Die Kleidungsstücke werden alle im Chiemgau von sechs Strickerinnen in Heimarbeit auf Handstrickmaschinen produziert. Nach dem Atelier in Prien und dem Laden in München ist Wasserburg nun das dritte „Made am Chiemsee“-Geschäft.

Die Gründerinnen Susanne Julinek und Eva Rabenberger fassen ihre Philosophie mit dem Begriff „fair knitwear“ zusammen: „ Wir stricken Lieblingsteile am Chiemsee, weil das unsere Qualität garantiert, es uns flexibel macht und Wege spart. Das alles in Einzelanfertigung, weil wir so auf Kundenwünsche eingehen können und Überproduktion vermeiden. Unsere Produkte sind aus hochwertigen Naturfasern, weil deren Tragegefühl, Funktion und Qualität unvergleichlich sind.

Wir reparieren auch Strick aller Art. Fair ist, wenn man Lieblingsteile lange trägt“, versprechen die Gründerinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.