„Lukas wunderbar“ und der ASV gegen Waldhausen

Nach Hammer-Hattrick hofft Rott wieder auf seinen Torjäger - Die Kreisklasse

image_pdfimage_print

9Das wird spannend am morgigen Freitagabend in Rott! in der Kreisklasse stellt sich der bisher noch ungeschlagene SV Waldhausen vor, ein Mitfavorit für den Meistertitel. Und das, nachdem der ASV Rott zuletzt in Kolbermoor bei der dortigen Zweiten so richtig auftrumpfte. Es war ein wahres Maierbacher-Festival, denn Rotts Nummer Zehn (unser Foto) sorgte in der zweiten Spielhälfte mit seinem lupenreinen Hattrick für den äußerst wichtigen Dreier. Doch auch die anderen Partien in der Liga versprechen den Fans am Wochenende Nervenkitzel – vor allem in Ramerberg …

Foto: Renate Drax

Dort empfangen die Haas-Schützlinge am Sonntag den derzeitigen Tabellenführer und noch ungeschlagenen SV Vogtareuth.

Wiesn hin oder her – die Haager wollen daheim endlich wieder punkten, nachdem auch die Begegnung in Emmering zuletzt mit 1:3 deutlich verloren ging. Und die ganze Anfangs-Euphorie vom Aufsteiger dahin scheint. Da kommt Schlusslicht Feldkirchen gerade recht …

Und Eiselfing setzt nach seinem dritten Saisonsieg im fünften Spiel auch daheim gegen Kolbermoor II alles auf Sieg und Torjäger Hannes Dirnecker, der schon vergangenes Wochenende kurz vor knapp den Dreier rettete.

Der SV Forsting kämpft schon am Samstag um 16 Uhr bei den Bruckmühlern – Fans, seid’s dabei!

Babensham übrigens hat seine Begegnung gegen den Tabellenvorletzten Großkaro auf den nächsten Mittwoch verlegt.

Die Partien der Kreisklasse an diesem Wochenende:

Fr, 19.09.14 18:00 ASV Rott a. Inn SV Waldhausen
20:00 SV L. Tacherting TSV Emmering
Sa, 20.09.14 16:00 SV Bruckmühl SV Forsting-Pfg.  
So, 21.09.14 14:00 TSV Eiselfing SV-DJK Kolbermoor ll
15:00 TSV Haag TV Feldkirchen
16:00 SV Ramerberg SV Vogtareuth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.