Löwenstarkes Ferien-Camp

Dominik Süßmaier und sein Team machen die Keeper noch stärker

image_pdfimage_print

Er gehört zu den stärksten Torhütern, die unsere Region in den letzten Jahren hervorgebracht hat: Der gebürtige Wasserburger Dominik Süßmaier, der 2011 zum TSV Buchbach wechselte und dort zum ersten Mal Regionalliga-Luft schnupperte. Nach vier Jahren wechselte er zum damaligen Bayernligisten TSV 1860 Rosenheim, mit dem er in die Regionalliga aufstieg, in die vierthöchste Fußball-Klasse Deutschlands!

Am vergangenen Samstag stand er im Tor der Rosenheimer im Münchener Grünwalder-Stadion vor 12.500 Zuschauer den Münchener Löwen gegenüber.

Mit seinen Reflexen und seiner aktiven Interpretation des Torhüters raubte er den favorisierten Münchner Löwen den letzten Nerv, ehe die Rosenheimer unglücklich verloren.

Dominik Süßmaier kann viel vermitteln über die Wege zum Erfolg und genauso über das Überwinden von schlimmen Niederlagen. Mit seinem Ehrgeiz und seiner Disziplin hat er auch hartnäckige Verletzungen überwunden.

Diese Erfahrungen an junge Torhüter weiterzugeben, ist ein großes Anliegen von Süßmaier.

Nachdem alle fußballbegeisterten Kids bereits diesen Donnerstag von Bezirksliga-Coach Leo Haas und Kollegen im jährlichen Fußball-Camp der Wasserburger Löwen trainiert werden, kommen nun alle Jugendtorhüter der Region auf ihre Kosten.

Darum findet in der Organisation des TSV 1880 Wasserburg in den Ferien von Montag, 21. August, bis einschließlich Freitag, 25. August, das Torwart-Feriencamp täglich von jeweils 11 bis 13 Uhr auf dem Altstadtplatz des TSV 1880 Wasserburg in der Landwehrstraße statt.

Das „Team Süßmaier“ (Dominik zusammen mit seinem Vater und Kollegen) wird die Jugend-Torwarte der Region zwischen neun und 17 generationsgerecht aufteilen und ihnen viele Tricks für das Torhüter-Spiel beibringen.

Robert Miller, Jugendleiter des TSV 1880 Wasserburg: „Die Stadt Wasserburg soll in der Region wie früher das fußballerische Zentrum sein. Aber es geht uns ganz klar auch um eine Stärkung der Region. Je stärker die Nachbarvereine, desto stärker der Altlandkreis Wasserburg. Mit diesem Feriencamp können wir dazu einen Beitrag leisten.“

In dem sehr intensiven altersentsprechenden Training gibt es neben den Getränken, dem Camp-Shirt und dem für Dominik Süßmaier wichtigen gemeinschaftlichen Abschluss-Essen (alles in der Gebühr enthalten) am letzten Tag für die Torleute der Region nur Gewinner.

Anmeldungen und weitere Informationen an und von Jörg Herwegh unter info@herwegh.info oder unter 0174 / 97 96 191. Wichtig sind neben Alter und Vereinszugehörigkeit auch die Wünsche der jungen Keeper hinsichtlich der Fähigkeiten, die sie verbessern wollen. Die Einzahlungen der Gebühr von 120 Euro erfolgen auf das Jugendkonto der Fußballabteilung des TSV 1880 Wasserburg.

Fotomontage: John Cater

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.