Letzter Test vor Olympia: Setzt Franzi aus?

Biathlon-Weltcup ab Donnerstag in Antholz - „Weiß noch nicht"

image_pdfimage_print

FotoAlbaching/Haag/Antholz – Nach den Heimweltcups in Oberhof und Ruhpolding gehen die deutschen Biathletinnen und Biathleten mit Franzi Preuß aus Albaching in die Endphase vor Olympia: Ab Donnerstag wird im italienischen Antholz-Anterselva gestartet. Dort stehen zunächst die Sprints auf dem Programm, ehe am Wochenende die Verfolgungsrennen sowie die Staffeln ausgetragen werden. „Ich weiß noch nicht, welche Wettkämpfe ich in Antholz bestreiten werde…

Es kann gut sein, dass ich auch einmal aussetzen werde, um mich für die wichtige Olympia-Vorbereitung und natürlich die Spiele in Sotschi zu schonen“, sagte unsere Franzi im Interview für biathlon-online. Es sei ein Traum, wie der Winter bisher gelaufen sei und sie hoffe, dass sie die Form halten und noch weiter an sich arbeiten könne.“ Voll des Lobes auch Bundestrainer Uwe Müssiggang: „Unser Damen-Team hat auch in Ruhpolding wieder eine sehr positive Entwicklung gezeigt. Besonders die starken Leistungen der jungen Athletinnen freuen uns. Diese konnten wir vor der Saison so nicht direkt vorhersehen.“

Hier der Zeitplan vom Biathlon-Weltcup von Antholz ab Donnerstag:

Donnerstag, 16.01.2014 – 14:30 Sprint (F) 

17.01.2014 14:50 Sprint (M)

Samstag, 18.01.2014 – 11:45 Verfolgung (F)

18.01.2014 14:30 Verfolgung (M)

Sonntag, 19.01.2014 – 11:15 Staffel (F) 

19.01.2014 14:15 Staffel (M)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.