Leo übernimmt für Christian Haas!

Beliebter Wasserburger Coach muss leider pausieren - Zuversicht für die neue Saison

image_pdfimage_print

Hier freut er sich über den Aufstieg seines Teams im Sommer des vergangenen Jahres – bei einem eventuell direkten Weiteraufstieg in die Bezirksliga wird er leider nicht als Trainer an der Seitenauslinie stehen: Aus gesundheitlichen Gründen muss Christian Haas in der ganzen Rückrunde pausieren und kann deshalb nicht weiter der Coach für die Wasserburger Fußballer in der Kreisliga sein! Diese Nachricht erreicht unsere Redaktion am heutigen Dienstagnachmittag.

Die hoffnungsfrohe Nachricht: Der beliebte Trainer des derzeitigen Tabellenführers will aber voraussichtlich heuer im Sommer wieder angreifen.

Für Christian Haas springt nun kurzerhand sein Neffe und Wasserburgs Top-Fußballer Leo Haas (auf unserem Foto unten rechts im Bild mit seinen Brüdern) als Trainer ein, der in der Vorrunde lange verletzt war. Er wird zudem von Wasserburgs Urgestein und Spieler Walter Kern als Co-Trainer unterstützt.

Die Wasserburger, die momentan auf dem ersten Tabellenplatz stehen, haben bereits am gestrigen Abend mit der Vorbereitung auf die Rückrunde begonnen.

Am 1. April geben Leo Haas und Walter Kern ihr Pflichtspiel-Debüt als Trainerteam. Gegen Edling wollen sie im ersten Altlandkreis-Derby der Kreisliga 2017 ihren ersten Sieg einfahren.

Davor steht nun eine zweieinhalb Monate lange Vorbereitung mit etlichen Testspielen auf dem Programm.

Fotos. Renate Drax

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Leo übernimmt für Christian Haas!

  1. Leo Leo Haas ???

    9

    4
    Antworten