Leitpfosten und Wegweiser „abgeräumt“

54-jähriger Autofahrer baut auf Kesselseestrecke mit 1,1 Promille Unfall

image_pdfimage_print

In den frühen Morgenstunden kam es am heutigen Montag auf der RO 42, der Kesselseestraße, zu einem Verkehrsunfall. Ein 54-jähriger Mann aus dem Altlandkreis kam auf Höhe Rudering mit seinem Fahrzeug von der Straße ab. Der Pkw überfuhr einige Leitpfosten und einen Wegweiser und kam erst nach rund 250 Meter zum Stehen. Bei der Unfallaufnahme wurde dann deutlicher Alkoholgeruch beim Fahrer wahrgenommen. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,1 Promille.

Der Fahrer wurde zur Blutentnahme mit zur Dienststelle genommen, wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt und der Führerschein sichergestellt.

Der entstandene Schaden an den Verkehrseinrichtungen und dem Fahrzeug des Verursachers wird insgesamt auf einen mittleren vierstelligen Betrag geschätzt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.