Lange Trockenheit: Viel Arbeit für Feuerwehr

Einsätze in Söchtenau und Ostermünchen - Erhöhte Waldbrandgefahr

image_pdfimage_print

Viel Arbeit für die Feuerwehren im Landkreis Rosenheim: Wegen der anhaltenden Trockenheit kam es gestern zu mehreren Bränden. So mussten die Floriansjünger nach Ostermünchen ausrücken, wo ein Teil des Bahndamms brannte. Nachmittags kam es in Söchtenau zu einem Brand auf einer ausgetrockneten Wiese. Derzeit herrscht erhöhte Waldbrandgefahr!

Auf einer Lichtung in Söchtenau brannte ein etwa 50 Quadratmeter großer Bereich einer trockenen Wiese. Die Feuerwehr Söchtenau konnte das Feuer jedoch schnell löschen und somit einen Waldbrand verhindern. Die Brandursache ist noch unklar. Sachschäden entstanden nicht.

Die Polizei bittet bei den derzeitigen Wetterverhältnissen um besondere Vorsicht bezüglich möglicher Brandgefahren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.