Kunst, Filme und Tanzbude im Kaufhaus

Großes Programm für Alt und Jung am Samstag ab 17 Uhr im Innkaufhaus

Rein geht’s von hinten über’s Hennagassl, dann rauf in den ersten Stock: Das Wasserburger Innkaufhaus wird am Samstag zum Kulturkaufhaus. Ab 17 Uhr gibt’s mitten in der Generalsanierung des Traditionshauses ein tolles Programm. „Das ist eine einmalige Sache. Wir nutzen einfach die Tatsache, dass das Gebäude gerade umgebaut wird und deshalb große Flächen freistehen“, sagt Rainer Gottwald vom Kino Utopia, der Veranstalter ist.

Ab 17 Uhr gibt’s Kunst im Kaufhaus (Eintritt frei). Ab 17.30 Uhr laufen dann drei Wasserburger Kultfilme: „Harry unser – Hofstatt-G´schichten und andre Sachn“ von Harry Hartinger und Schorsch Barth, gegen 19.30 Uhr „Über den Dächern von Wasserburg“, ein Porträt von oben von Kurt Schrag und gegen 20 Uhr „Jenseits der Ferne“ von Johannes Kaltenhauser und Florian Vogel. Der Eintritt zu den Filmen ist frei.

Nachmittags Kunst und Filme, ab 21 Uhr ist dann Party angesagt. Die „Tanzbude Elektra“ geht fremd und schlägt ihr Zelte im Kaufhaus auf. Mit DJ Vinko (International Bohemia, Rosenheim) und natürlich mit DJ Bassisnsky. Der Eintritt zur Tanzbude beträgt fünf Euro. Obacht! Es gibt nur 200 Karten. Vorverkauf im Kino Utopia.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.