Kripo sucht dringend Zeugen

Halfing: 19-Jährige alarmiert Polizei als Opfer eines versuchten Sexualdelikts

Eine 19-Jährige wurde nach dem Besuch des Festzeltes in Halfing am Pfingstmontag gegen 2.20 Uhr – nach eigenen Angaben – Opfer eines versuchten Sexualdelikts. Das meldet das Polizeipräsidium am heutigen Vormittag. Die Kripo sucht jetzt dringend Zeugen! Der Sachverhalt: In den frühen Morgenstunden rief eine 19-Jährige aus dem Gemeindebereich Bad Endorf die Polizei an und teilte Folgendes mit …

Sie habe gegen 2.20 Uhr alleine das Festzelt in Halfing verlassen. Ein bislang unbekannter Mann habe sie erst angesprochen, dann sich bei ihr untergehakt und sie dann in Richtung einer nahegelegenen Wiese gezogen.

Dort habe der Unbekannte sie zu Boden gedrückt und versucht ihr einen Teil der Bekleidung auszuziehen.

Die 19-Jährige habe sich – nach eigenen Angaben – massiv gewehrt. Als sie ihr Handy zur Hand genommen und den Polizeinotruf gewählt habe, habe der Täter schließlich von ihr abgelassen und sei in unbekannte Richtung geflüchtet …

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei mit Unterstützung weiterer Streifen der umliegenden Dienststellen verlief ergebnislos. Von dem Verdächtigen fehle bislang jede Spur, so das Polizeipräsidium heute.

Die Geschädigte beschreibe den Täter wie folgt:

ca. 180 cm groß, ca. 20-23 Jahre alt, dungelbraune bis schwarze Haare, Brillenträger, er habe eine Lederhose und ein rot- oder rosakariertes Trachtenhemd getragen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Tathergang oder zum Täter machen können, sollen sich bitte dringend mit der Kripo Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-0 in Verbindung setzen.