Kreuzweg: Von Straß nach Rosenheim

Werke des Wasserburger Künstlers Rainer Devens bis Ostern in St. Nikolaus

image_pdfimage_print

Der Kreuzweg von Rainer Devens in der Kapelle von Gut Straß an der B304: Heuer wird er erstmals seit Jahren an Karfreitag nicht in der kleinen Straßer Kapelle zu sehen sein. Er hängt nämlich seit gestern in der Rosenheimer Pfarrkirche St. Nikolaus. Und das bis Ostersamstag. „Sozusagen als Gegenentwurf zum dortigen, malerischen und Jesus glorifizierenden Kreuzweg in der Kirche“, so der Künstler. Dem Rosenheimer Pfarrer Andreas Maria Zach war es ein Anliegen, den Kreuzweg auch einmal als Leidensweg zu zeigen. 

Mit dem Werk von Rainer Devens, das den Titel „Ein Menschengesicht“ trägt und zu dem es auch einen gleichnamigen Meditationstext von Altabt Dr. Odilo Lechner gibt, hat Pfarrer Zach dieses Vorhaben jetzt in die Tat umgesetzt. Devens: „Ich freue mich natürlich über das Interesse der Rosenheimer. Mein Kreuzweg ist in der Kirche wirklich schön präsentiert.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.