Kreisliga: Griesstätt verschenkt den Sieg

Beim 1:1-Remis gegen Oberndorf wär gestern mehr drin gewesen

image_pdfimage_print

Gries 1Griesstätt – Über 90 Minuten voller Einsatz – da wär für den DJK SV Griesstätt (rotes Dress) mehr drin gewesen in der Kreisliga-Heimpartie! Vor etwas mehr als 100 Zuschauern hatte das Spiel gegen Oberndorf am gestrigen Sonntag recht verhalten begonnen – an der Schmiedsteige in Griesstätt. Die Oberndorfer standen in der Anfangsphase kompakt und der Gastgeber …

… fand bis zur 20. Minute keine Mittel, gefährlich vor das Tor der Lipp-Elf zu kommen. Zur ersten Möglichkeit des Spiels kam es nach einem präzisen Diagonalpasses von Kapitän Christoph Inninger auf Baumgartner, der Krenke von der Grundlinie bediente – sein Abschluss mit der Pike traf aber nur den Pfosten.

Gries 13Die Gäste wurden auch mit zunehmendem Spielfortschritt in der ersten Halbzeit nicht gefährlich für das Tor der Edbauer-Elf, es gelang lediglich ein Torschuss in der ersten Hälfte, den Brack sicher parieren konnte.

Zwei große Chancen für die Hausherren vergab Benedikt Inninger, einmal war Thomas Huber schon geschlagen, doch ein Abwehrspieler konnte auf der Linie klären. Auch weitere Chancen durch Thaller und Baumgartner konnten nicht in Zählbares umgemünzt werden. So stand es zur Halbzeit 0:0.

Inninger Gries

Griesstätts Captain Chris Inninger (rotes Dress) in Aktion …

Annähernd ein identischer Treffer gelang dann nur zwei Minuten später Pongratz für Oberndorf. Die Abwehr der Griesstätter reagierte nach einem guten Freistoß zu langsam. Somit stand es 1:1.

Martin Stadler, der noch in der ersten Hälfte für den verletzten Ott eingewechselt wurde, vergab in der 60. Minute eine gute Möglichkeit allein stehend vor Torhüter Huber. Den Nachschuss von Benedikt Inninger konnte wiederum ein Oberndorfer Verteidiger auf der Linie klären.

In der Schlussphase gab es noch gute Chancen für die Hausherren. Auf der anderen Seite dagegen nur zwei Kopfball-Möglichkeiten, die für Brack nicht gefährlich wurden. Im Endeffekt dürfen die Oberndorfer mit dem Punktgewinn in Griesstätt zufrieden sein, denn die Griesstätter Offensive war nicht in der Lage, aus guten Chancen den Siegtreffer zu generieren.   fs

Fotos: Spötzl

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.