Kraftvoll: Soyen gewinnt das Spitzen-Derby …

... in Albaching mit 2:1 und bleibt Tabellenführer der A-Klasse

image_pdfimage_print

Foto 0Albaching/Soyen – Das Osterfest kann kommen – für den TSV Soyen! Der Spitzenreiter der A-Klasse 3 hat seine Führung am heutigen Nachmittag ausgebaut. Beim Verfolger SV Albaching wurde 2:1 gewonnen. Dieser wachte viel zu spät auf. Erst nach dem Anschlusstreffer in der 82. Minute durch Matthias Bareuther agierte der Hausherr mit ganzem Einsatz und kam zu guten Chancen und einigen Ecken. Aber die Zeit lief für das clever spielende Soyener Team. Unsere Buidln vom Derby …

Fotos: Renate Drax

Fulminant der Auftakt für die Gäste aus Soyen: Ein Freistoß durch Tom Probst landet im Netz. Albaching gelingt es nicht, vor den heimischen Fans für den Ausgleich zu sorgen. Nach der Pause macht Soyen weiter Druck – wenige Konter-Möglichkeiten für Albaching. Und in der 73. ist es erneut der TSV Soyen, der trifft: Tobi Proksch läuft jubelnd Richtung Ersatzbank. Erst zehn Minuten später in der Schlussphase gelingt Albachings Kapitän und Torjäger Matthias Bareuther der Anschlusstreffer zum 1:2. Doch Enttäuschung auf der Albachinger Seite – drei wertvolle Punkte gehen an den Konkurrenten um den so erhofften Aufstieg!

Riesenjubel am Spielfeldrand bei den Anhängern aus Soyen ...

Riesenjubel am Spielfeldrand bei den Anhängern aus Soyen …

Ein konstant starker Spieler im Team des SV Albaching ist Youngster Andi Binsteiner (gelbes dress). Aber seine gut geschossenen Ecken brachten leider keinen Torerfolg.

Ein konstant starker Spieler im Team des SV Albaching ist Youngster Andi Binsteiner (gelbes Dress). Aber seine gut geschossenen Ecken brachten leider keinen Torerfolg.

Foto 3

Tooooor für Soyen …

Foto 4

 Zwei Torjäger unter sich – links Tobi Proksch, Soyens Nummer 9 und heutiger Torschütze zum 2:0 – rechts Matthias Bareuther, Albachings Kapitän und Torschütze zum 1:2.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.