Kommt eine Drei-Tages-Vignette?

Weiter Diskussion um Abschnitt der Inntalautobahn

image_pdfimage_print

Landkreis – Es wird ernsthaft überlegt, eine Drei-Tages-Vignette wegen der geplanten Mautkontrollen auf der Inntalautobahn zwischen Kufstein und Kiefersfelden einzuführen. Das wurde am Wochenende bekannt. Der Kufsteiner Bürgermeister Martin Krumschnabel sagte, dies sei ein Ansatz um dem befürchteten Verkehrskollaps in den Inntalgemeinden und in Kufstein durch Mautumfahrer entgegenzuwirken. 

Die Vignette sei zum Einen billiger und könnte zum Anderen das Geldargument der Autofahrer außer Kraft setzen. Er habe aber weiterhin seine Zweifel, ob diese Maßnahme eine Verbesserung darstellen werde. Wie berichtet hatte Krumschnabel der österreichischen Verkehrsministerin Bures in einem langen Gespräch abermals die Bedenken zu den Mautkontrollen vorgetragen, Bures zeigte sich davon aber unbeeindruckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.