Klettern für einen guten Zweck

Rotary Club Wasserburg sammelt für das Jugendaustauschprogramm

image_pdfimage_print

rotary1_kAm Samstag, 5.April, veranstaltet der Rotary Club Wasserburg im Waldseilgarten Oberreith von 10 bis 18 Uhr ein Benefizklettern. Der Erlös wird dem Jugendaustauschprogramm von Rotary gespendet. Der Aufenthalt der jungen Menschen im Gastland wird komplett von Rotary und den Gasteltern finanziert. Die Jugendlichen kommen ein Jahr später als „Erwachsene“ zurück, sprechen eine Sprache (ziemlich) perfekt  und haben meist tiefe positive Bindungen zu einem einst fremden Land entwickelt. Ein rundum friedenförderndes Programm …

 

 

Bei dem Programm gibt’s drei Varianten.

1. Der Jahresaustausch: Der Austauschschüler lebt ein Jahr lang bei Gastfamilien; es nehmen jährlich zirka 8.000 Jugendliche daran teil und damit ist dieses Rotary Programm das größte nicht-kommerzielle Austausch-Programm der Welt.

2. Ferienaustausch: Der Austausch findet zwischen zwei Familien statt, 3 bios 6 Wochen lang.

3. Internationale Sommercamps: Jugendliche aus mehreren Ländern treffen sich 2 bis 3 Wochen lang.

Der Rotary Club Wasserburg hat jedes Jahr 3 Austauschschüler im Jahresaustausch (Variante 1) das heißt, 3 Wasserburger zwischen 16 und 18 Jahren gehen für 1 Jahr ins Ausland und es kommen 3 Jugendliche aus den teilnehmenden Ländern der Erde (derzeit zirka 40) für 1 Jahr nach Wasserburg und leben abwechselnd bei mehreren Gastfamilien.

 

 

Für den Austausch beim RC Wasserburg ist derzeit Architekt Richard Kröff zuständig: 

 

Heisererplatz 14

 

83512 Wasserburg 

 

Tel: 08071-924100

 

Fax: 08071-924101

 

arkws@web.de

 

Zum Flyer Rotary Jugendaustausch einfach klicken: 

http://www.wasserburger-stimme.de/wp-content/uploads/2014/04/ROTARY-JUGENDAUSTAUSCH-Flyer.pdf

Seiten aus ROTARY JUGENDAUSTAUSCH Flyer

 

Und das ist der Waldseilgarten in Oberreith:

Bei insgesamt acht Parcours, die sich in ihrer Schwierigkeit unterscheiden, ist garantiert für jeden etwas dabei: Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben ihren Spaß beim Kraxeln, Balancieren, Schwingen und Springen auf wackeligen Pfaden zwischen den Bäumen. Vorkenntnisse oder besondere Sportlichkeit sind nicht erforderlich.

rotary2

Der von Parcours zu Parcours steigende Schwierigkeitsgrad erlaubt es jedem Gast, seine individuelle Grenze zu finden.

Bereits Kinder ab dem Grundschulalter finden bei uns ihr Abenteuer, komplett ausgerüstet mit Gurt und Helm, im separaten Kinderparcours (mit Bobbycar und Wackeltonne). In unserem neuen schwarzen Parcours wartet nach einem kraftraubenden Aufstieg der Adrenalinschub für die wirklich Unerschrockenen.

Unternehmen, Vereinen und anderen Gruppen bieten wir ein ganz besonderes Erlebnis in unserem separaten Teamhochseilgarten.

Für Ihren Besuch empfehlen wir robuste und wetterangepasste Kleidung, feste Schuhe und gegebenenfalls Mückenschutz.

Nach dem Kletterspaß lädt die große Aussichtsterrasse an unserer Hütte zum Entspannen und Genießen ein. Zur Stärkung bieten wir Ihnen Getränke, kleine Brotzeiten, Eis und eine Kuchenauswahl an.

Von hier aus haben Sie einen tollen Blick über den Waldseilgarten und können den Kletterern bei ihrem Abenteuer zusehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.