Klasse, Ladies! Ein Sieg im EuroCup!

Basketball: Wasserburg auch international top - Klarer Erfolg gegen Ungarn

image_pdfimage_print

Foto 69Große Freude und Riesenjubel gestern in der Wasserburger Badria-Halle! Unseren Basketball-Ladies um Headcoach Bastian Wernthaler ist die absolute Überraschung im EuroCup gelungen. Und auch noch sehr deutlich: In der voll besetzten Halle gab’s am Ende ein klares 75:52 gegen den eigentlichen Favoriten der Partie, die starken PEAC- Pécs aus Ungarn! Ab dem zweiten Viertel dominierten Svenni, Emma, Tiina und Co. die Konkurrenz. Hochzufrieden war das Trainergespann und nächsten Mittwoch gibt’s bereits das nächste Gruppenspiel – gegen die Cats aus Belgien …

Während sich zu Beginn des Spiels beide Teams noch auf Augenhöhe begegneten, dominierten die Wasserburgerinnen ab dem zweiten Viertel durch eine starke Defensive und eine ausgezeichnete Teamarbeit das Spiel und konnten ihren Vorsprung gegen die Ungarinnen immer weiter ausbauen.

Trainer Bastian Wernthaler war mit der Leistung seiner Spielerinnen sehr zufrieden: „Wir waren sehr diszipliniert und haben von Anfang an sehr gut verteidigt. Wenn wir so weitermachen, können wir im internationalen Wettbewerb etwas erreichen“.

Es spielten: Shey Peddy (9 Punkte), Claudia Calvelo (2), Anne Breitreiner (0), Daniela Vogel (2), Stephi Wagner (0), Anna Jurcenkova (8), Tiina Sten (13), Svenja Brunckhorst (16), Sara Vujacic (4), Nicole Romeo (8), Emma Cannon (13).

Alle Zuschauer der Basketballpartie haben am kommenden Samstag freien Eintritt im Fußball, wenn sie ihre Eintrittskarten vorzeigen können. Der TSV 1880 Wasserburg empfängt den SC Rechtmehring im letzten Heimspiel vor der Winterpause. Die Wasserburger stehen aktuell an der Tabellenspitze und kämpfen um den Wiederaufstieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.