Kino im Kaufhaus begeistert Publikum

Über 200 Besucher auf der Baustelle im Wasserburger Innkaufhaus

Mit so einem Andrang hatten die Veranstalter, Rainer Gottwald vom Kino Utopia und Sibylle und Tobias Schuhmacher vom Innkaufhaus, nicht gerechnet. Schnell mussten beim Kinoabend auf der Baustelle des Kaufhauses noch mehr Sitzgelegenheiten geschaffen werden. Denn die drei Wasserburger Kultfilme „Harry unser – Hofstatt-Gschichten und andre Sachn“ von Harry Hartinger und Schorsch Barth, „Über den Dächern von Wasserburg“ von Kurt Schrag und „Jenseits der Ferne“ von Johannes Kaltenhauser und Florian Vogel, sorgten bei freiem Eintritt für großen Andrang. Der eigentliche Clou:

Bis 1967 war dort, wo die drei Filme jetzt gezeigten wurden, im ersten Stock des Kaufhauses, eines der Kinos der Stadt. Heimkehr des Filmes also an alte Wirkungsstätte …

 

Rainer Gottwald (links) freute sich über die vielen Besucher im Kaufhaus.

 

Sibylle und Tobias Schuhmacher (hinten) und Sohn Elias.

 

Bis auf den letzten Platz besetzt war das „Baustellen“-Kino im Innkaufhaus.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.