Kinder, was braucht Wasserburg?

Dem Nachwuchs eine Stimme geben: Eine Aktion in der Hofstatt zum Weltkindertag

image_pdfimage_print

Jährlich am 20. September – dem nächsten Mittwoch – erinnert der Weltkindertag an die besonderen Bedürfnisse, Interessen und Rechte, die Kinder haben. Die Mitarbeiter des Kinderschutzbundes Wasserburg und des Mehrgenerationenhauses laden deshalb am Freitag,  22. September, von 12 bis 13 Uhr in die Hofstatt ein, um ihr breites Angebot vorzustellen und zu erklären. Und sie haben vor allem ein offenes Ohr für alle Anliegen und Wünsche der Wasserburger Kinder und Familien: „Welche Ideen habt ihr, um Wasserburg noch kindgerechter zu machen? Was stört euch, was fehlt euch, was ist zu teuer? Sagt es uns!“

Vor 28 Jahren haben fast alle Länder der Welt unterschrieben, dass sie die Rechte der Jüngsten schützen wollen. Sie sichern den Kindern unter anderem eine geschützte Umgebung zu, gewaltfreie Erziehung, Bildung sowie Spiel und Freizeit.

Das diesjährige Motto des Weltkindertags lautet „Kindern eine Stimme geben“ und appelliert für mehr Mitspracherecht von Kindern in beispielsweise Gemeinden, Schulen oder Kitas, aber auch in der Politik.

Bei der Bundestagswahl dürfen Kinder nicht mit abstimmen. Deshalb fordern das Deutsche Kinderhilfswerk und UNICEF die Parteien auf, Ideen und Interessen von Kindern in ihren Wahlprogrammen zu berücksichtigen und in konkrete Politik für Kinder umzusetzen.

Im Landkreis Rosenheim macht sich der Kinderschutzbund Rosenheim mit seiner Zweigstelle in Wasserburg für die Kinderrechte stark und bietet Kindern und Familien wichtige Hilfen (wir berichten laufend).

Für Kinder aus Trennungs-Familien beispielsweise gibt es das Besuchscafé oder den begleiteten Umgang. Über die „Nummer gegen Kummer“ können sich Kinder wie Eltern kostenlos telefonisch Rat holen.

Regelmäßig finden die professionellen Elternkurse „Starke Eltern – Starke Kinder“ statt. Familienpaten unterstützen Familien, die vorübergehend zwei Hände zusätzlich gebrauchen können.
Das Mehrgenerationenhaus im Wasserburger Stadtteil Burgau bietet unter anderem zudem eine kostenlose Hausaufgaben- und Nachmittagsbetreuung für Schulkinder, Schach- und Tanzgruppen sowie die beliebten Ferienprogramme.

Weitere Infos unter www.kinderschutzbund-rosenheim.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.