Kind stirbt an Schuss-Verletzung

Heute in Zaisering bei Vogtareuth: Wurde der Bub vom Großvater erschossen?

image_pdfimage_print

Schock für die Gemeinde Vogtareuth und die ganze Region: Im kleinen Zaisering erlag am Vormittag ein achtjähriger Bub einer schweren Schuss-Verletzung. Angehörige hatten per Notruf alarmiert, dass der Sohn der Familie durch einen Schuss eine schwere Kopfverletzung habe. Rettungskräfte brachten den Buben noch ins Krankenhaus, doch jede Hilfe kam zu spät. Die Einsatzkräfte fanden den tatverdächtigen Großvater (79) schwer verletzt in einem nahegelegenen Waldstück. Er soll versucht haben, sich selbst das Leben zu nehmen.

Der Mann kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik.

Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei ermitteln in der Familientragödie gegen den 79-Jährigen wegen eines Tötungsdelikts, so das Polizeipräsidium.

Fotos: Georg Barth