Kein guter Start für die Ameranger

Bittere 1:6-Schlappe in der Bezirksliga zum Auftakt 2015

image_pdfimage_print

Amerang 1Ja prima, genau so wollte Amerang agrad nicht weitermachen in der Bezirksliga. Mit einer 1:6-Schlappe in Raubling begann für den SV das Fußball-Jahr 2015 zum Abwinken. Die Hausherren in Raubling waren in der 16. Minute in Führung gegangen, doch Amerang antwortete gleich selbstbewusst durch seine Nummer 9, Flo Stöcklhuber, der zum 1:1 in der 21. Minute traf. Nur vier Minuten später aber bereits die erneute Führung für Raubling. Amerang wehrte sich und ging mit dem noch zuversichtlich stimmenden 1:2-Zwischenstand in die Kabine. Aber nach der Pause war dann alles zu spät. 52., 58., 66. Elfmeter für Raubling – mittlerweile stand’s 1:5 und zwei Minuten später steuerte Kapitän Chris Voit auch noch ein Eigentor bei zum 1:6, „was dann aa scho wurscht war“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.