Kein Freund des Fußballs …

Bislang unbekannter Täter macht Tor auf Rotter Sportplatz schrottreif

Langweile, Zerstörungswut? Dem ASV Rott jedenfalls entstand jetzt durch einen bislang unbekannten Täter ein Schaden in Höhe von 1500 Euro auf seinem Fußball-Platz! Denn ein Großfeld-Tor muss komplett erneuert werden. Wie die Polizei am heutigen Donnerstagnachmittag meldet, war es bereits zwischen dem Dienstag- und Donnerstagabend in der vergangenen Woche zu der heftigen Sachbeschädigung gekommen …

Ein bisher unbekannter Täter demolierte im Tatzeitraum den linken Pfosten eines Großfeld-Tores auf dem Trainingsplatz der Fußballer vom ASV Rott so, dass das ganze Tor ausgetauscht werden muss.

In den Pfosten wurde mit einem unbekannten Gegenstand ein Loch geschlagen und anschließend „gehebelt“, so dass das Aluminium des Pfostens zusätzlich zum Loch auch noch ausriss.

Die Polizei Wasserburg bittet dringend Zeugen, die etwas bemerkt haben, sich unter der Telefonnummer 08071/9177-0 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Kein Freund des Fußballs …

  1. Manche Leute scheinen keinen Respekt vor dem Eigentum anderer mehr zu haben. Wirklich traurig

    21

    1
    Antworten