„Kein Drama, wenn wir daraus lernen!“

Basketball-Damen empfangen am Samstag die Baskets aus Nördlingen

image_pdfimage_print

basketballWasserburg – Es war die Überraschung am letzten Wochenende in der Damenbasketball-Bundesliga. Spitzenreiter TSV Wasserburg verlor erstmals nach 15 gewonnenen Spielen auswärts gegen den Tabellen-Vorletzten Osnabrück. Zwar war der Profikader von Trainer Bastian Wernthaler durch krankheits- und verletzungsbedingte Ausfälle stark dezimiert, doch allein das erklärte die überraschende Niederlage nicht. Anschließend gab es verständlicherweise Diskussionsbedarf …

… zwischen dem Coach und seiner Mannschaft, doch ein Drama war die zweite Niederlage bei insgesamt 19 Begegnungen bei Weitem nicht.

„Wir waren uns über die Ursachen für diese Niederlage rasch einig“, so Wernthaler. „Das ist jetzt auch kein Drama, wenn wir alle daraus lernen und sagen: so geht´s nicht und das müssen wir ändern. Ein Drama wäre es nur dann, wenn wir so weiter machen.“ Ein nüchternes, sachliches Resümee, das aber nicht darüber hinwegsehen kann, dass die Mannschaft wieder dezimiert antreten muss, wenn am morgigen Samstag um 18.30 Uhr in der heimischen Badriahalle die Friendsfactory Baskets aus Nördlingen zu Gast sind.

Rebecca Thoresen und Vera Perostiyska sind noch nicht wieder einsatzfähig und auch Tiina Sten ist noch nicht vollständig von ihrer Virusinfektion genesen. Für die Gäste aus Nördlingen hingegen geht es derzeit noch um das Erreichen der Playoffs. Platz zehn ist dem Team von Trainer Tomas Holesovsky definitv zu wenig. Drei Partien bleiben den Rieserinnen noch um dieses Ziel zu erreichen.

Mit dem Rücken zur Wand muss ein Sieg gegen den TSV Wasserburg her und der vergangene Spieltag hat ihnen gezeigt, dass auch der amtierende deutsche Meister nicht unbezwingbar ist. „Nördlingen hat die Mannschaft mit Aufbauspielerin Aliaksandra Tarasava verstärkt. Sie hat internationale Erfahrung und bringt das Team weiter“, schätzt Wasserburgs Trainer die Lage ein. „Aber wir kennen die Mannschaft gut und müssen einfach unsere Leistung abrufen“. -mjv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.