Karten gehen nach Eiselfing und Schnaitsee

Verlosung zu „Wasserburg leuchtet" - Ab 20 Uhr wird's in der Altstadt bunt

image_pdfimage_print

Die Karten für „Wasserburg leuchtet“, das heute um 20 Uhr zum 15. Mal über die Bühne geht, sind verlost. Die Glücksfee hat ihre Arbeit verrichtet. Gewonnen haben Jessica Lipold aus Schnaitsee und Sarah Lopoda aus Eiselfing. Die Gewinnerinnen werden per Mail informiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 Gedanken zu „Karten gehen nach Eiselfing und Schnaitsee

  1. Servus zam,

    eine Frage an den Bürgermeister oder eine(n) Wissenden: Wie ist es denn mit so einer Werbe-Veranstsaltung, dürfen die Eintritt verlangen, obwohl ich in der Stadt nur einen Freund besuchen will und der zufällig in der beschissenen, abgesperrten Zone wohnt?
    Echt ärgerlich so eine Veranstaltung!!

    33

    9
    Antworten
    1. dürfen sie nicht!. Ein Problem so lange es leuchtet in Wasserburg

      9

      3
      Antworten
    2. Das ist sicher ärgerlich aber woher sollen die Kassierer wissen ,wer einen Besuch machen will, oder wer sich nur reinschmuggeln will. Ich denke die werden die schönsten Geschichten hören ,nur damit jemand reinkommt.

      7

      4
      Antworten
  2. Öffentliche Plätze müssen zugänglich bleiben. Im Gegenzug gibt es aber auch genug Leute die vor Sperrung sich bei Bekannten in der Zone in den Wohnungen stationieren um dann bei Einbruch der Dunkelheit auf die Straße zu gehen.

    5

    1
    Antworten
  3. Eine Frechheit was da dieStadt zu lässt, das ich private Veranstalter bezahle nur weil mein Freund und Stammlokal in der abgesperrten Zone wohnt/ist. Mir wäre es ja eurscht wenn die Versnstalter die Eintrittspreise spenden aber des machens ja ned und des motto heist wasserburg leutet für eine friedliche Welt, sber fo hat fie Versnstsltung für mich keinen Sinn außer das mich gestern genervt haben.

    3

    6
    Antworten