Kann Eiselfing Platz eins verteidigen?

Fußball-Kreisklasse: Ramerberg und Oberbergkirchen setzen zum Sprung an ...

image_pdfimage_print

Wohin des Weges, Basti (Möll vom SV Ramerberg – unser Foto)? Auch in der Kreisklasse warten zwei absolute Schmankerl auf die Fußball-Fans der unmittelbaren Heimat: Am Sonntagnachmittag treffen Babensham und der Tabellenführer Eiselfing aufeinander – parallel dazu kämpft Verfolger Ramerberg bei den Rechtmehringern! Absolute Hochspannung also mit Blick auf die Aufstiegs-Ambitionen in Richtung Kreisliga – zumindest der Tabellen-Anführenden Eiselfing und Ramerberg! Alle anderen drei Teams des Altlandkreises müssen diesmal auswärts ran …

Foto: Renate Drax

Oberndorf, das zuletzt einen erfreulichen Sieg mit noch erfreulicheren fünf Toren landen konnte, fährt zum Liga-Schlusslicht Ampfing II – Griesstätt hofft auf verbleibende Kräfte nach seiner heftigen, englischen Woche agrad bei den ‚ach-so-sturmstarken‘ Schwindeggern (schon 50 erzielte Tore!).

Und Rott hat keine große Wahl, man will/muss punkten – und sei es nur ein Remis bei den Kraiburgern, die nämlich mit nur zwei Punkten weniger, als die Rotter, derzeit auf einem direkten Abstiegsplatz in die A-Klasse rangieren.

So spielt die Kreisklasse an diesem Wochenende:

Sa, 06.05.17 16:00 TuS Engelsberg SV Oberbergkirchen
17:00 TSV Ampfing II DJK SV Oberndorf
So, 07.05.17 14:00 SV Schwindegg DJK SV Griesstätt
14:00 TV Kraiburg/​Inn ASV Rott a. Inn
15:00 TSV Emmering SV Vogtareuth
15:00 TSV Babensham TSV Eiselfing
15:00 SC Rechtmehring SV Ramerberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.