Kampfstark: Griesstätt erobert Tabellenführung!

Eine Halbzeit reichte für souveränes 4:1 gegen Trostberg

image_pdfimage_print

OLYMPUS DIGITAL CAMERAGriesstätt – Wer aufgestiegen ist in die Kreisklasse? Griesstätt. Wer Tabellenführer ist nach dem neunten Spieltag? Griesstätt. Wem zusätzlich auch noch zwei Spiele fehlen – also theoretisch sechs mögliche Zusatz-Punkte? Griesstätt. Aus dem Feiern kommen die Fans gar nicht mehr raus. Am Sonntag gab’s ein souveränes 4:1 gegen Trostberg. Ja, gut – nur die zweite Halbzeit ist wirklich erwähnenswert. Aber in der ging’s gehörig ab..

Fünf Tore insgesamt und sechs gelbe Karten, weil’s im Eifer des Gefechts recht ruppig wurde. Den Torreigen für die Hausherren eröffnete Ben Baumgartner (55.). Martin Stadler erhöhte in der 65. auf 2:0. Da machte der Elfer für Trostberg in der 76. Minute gar nicht viel aus …

… weil schon vier Minuten später Marvin Krenke das starke Finish krönte. Marco Inninger gelang in der 89. sogar noch Tor Nummer vier!

Griesstätt spielte mit: Thomas Brack 1 –  Hannes Angerer 2 – Gerhard Hamberger 3 – Korbinian Linner 4 – Benjamin Baumgartner 5 – Josef Ott 7 – Johannes Thaller 8 – Martin Stadler 9 – Christoph Inninger 10 – Georg Arnold 11 – Benjamin Lemhoefer 15 – Marvin Krenke 12 – Marco Inninger 13 – Benedikt Inninger 14.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.