Junger Asylbewerber stürzt vier Meter tief

Haag: 21-Jähriger aus Eritrea bei Möbeltransport schwerst verletzt

Schwer verunglückt ist ein junger Mann aus Eritrea bei einem Möbeltransport in Haag. Der 21-jährige Asylbewerber ist – wie die Polizei erst heute am Dienstagnachmittag meldet – am vergangenen Samstag durch ein Plexiglasdach vier Meter in die Tiefe in einen betonierten Kellerabgang gestürzt. Er musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen werden. Der 21-Jährige war auf das Wellplattendach einer Pergola eines Reihenhauses gestiegen, um einen großen Schrank über einen Balkon zu Boden zu lassen.

Da die Dacheindeckung jedoch für das Gewicht einer Person nicht ausgelegt war, brach der Eritreer durch und fiel in den Kellerabgang, wobei er sich schwerste Verletzungen zuzog.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.