Jugendlicher geht zwei Polizisten an

Auf dem Gmoafest in Edling - 20-Jähriger wurde in Fachklinik eingewiesen

image_pdfimage_print

Heftig mit der Polizei in Konflikt kam in der Nacht auf den heutigen Samstag ein Jugendlicher auf dem „Gmoafest“ in Edling – zwei Polizisten seien bei der Auseinandersetzung leicht verletzt worden, heißt es. Der 20-Jährige hatte anfangs Streit mit einem seiner Freunde, weshalb die Polizei gerufen wurde. Beim Eintreffen der Streife lagen zwei Personen sich schlägernd auf dem Boden. Beim Versuch, die Beiden zu trennen, sei der 20-Jährige ausgerastet, sagt die Polizei am Samstagvormittag.

Er habe nach den Beamten getreten und hierbei zwei Beamte leicht verletzt. Zudem habe der 20-Jährige die Polizisten aufs Übelste beleidigt und bedroht. Unterstützungskräfte wurden angefordert – der 20-Jährige sei in eine psychiatrische Fachklinik eingewiesen worden.

Die Polizeibeamten seien trotz der Verletzungen weiterhin im Dienst geblieben. Den Jugendlichen erwarte nun ein Strafverfahren.

Bereits zuvor war die Polizei in der Nacht in Edling beim Gmoafest im Einsatz, da eine Sachbeschädigung an einem Pkw mitgeteilt worden war – der Täter sei gestellt worden.