Jugendkönigin verteidigt Titel

Die Ergebnisse des Königsschießens bei den Korbinianschützen Rechtmehring

image_pdfimage_print

Zum Königsschießen trafen sich dieser Tage die Korbinianschützen Rechtmehring. Bei den Jugend- und Schülerklassen verteidigte Catharina Zühlsdorf mit einem beachtlichen 19,6-Teiler ihren Titel als Schützenkönigin der Jugend. Mit einem 22,0-Teiler ist Florian Rottmayer Wurstkönig vor dem Brezenkönig Philipp Empl, der einen 26,4-Teiler schoss. Als Schützenkönig gekrönt wurde Fredy Vital durch einen glänzenden 3,9-Teiler.

Damit setze er sich vor seinen Eltern Alfred und Marianne Vital. Alfred Vital schoss einen 6,0-Teiler und ist damit zum Wurstkönig. Bei Marianne Vital war es ein 8,0-Teiler, die ihre Ernennung als
Brezenkönigin hervorbrachte.

Foto (von links): Alfred Vital, Fredy Vital, Marianne Vital.

Regina Kneißl, die bisherige Schützenkönigin konnte feierlich die Schützenkette überreichen.

Der Schützenmeister Fredy Vital begrüßte den Ehrenschützenmeister Franz Huber sowie die
Ehrenmitglieder Felix Ostermeier und Hans Schweidler. Die Schützen bedankten sich bei den Spendern Resi und Sepp Schmid für die Wurstketten und einem Beitrag zur Meisterfeier, weiterhin bei der Bäckerei Daumoser für die Brezenketten.

Die Königsscheiben organisierte der zweite Schützenmeister Roland Daumoser und die Beschriftung erledigte Andrea Wagner. Besonders erwähnenswert ist, dass Catharina Zühlsdorf die schöne Scheibe für die Jugendschützen selbst bemalte und spendierte, bevor sie diese tatsächlich gewann. MS

Bild ganz oben (von links): Florian Rottmayer, Alfred Vital, Catharina Zühlsdorf, Fredy Vital, Marianne Vital und Philipp Empl.

Die Schützenkönige  (von links): Von links Catharina Zühlsdorf und Fredy Vital

 

Die Jugendkönige (von links): Philipp Empl, Catharina Zühlsdorf, Florian Rottmayer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.