Im Jubeln eine Eins mit Stern!

Volleyball Bundesliga III: Eiselfings Damen fegen Planegg von deren Parkett

image_pdfimage_print

eiselDer Auswärtsfluch ist beendet! Eiselfings Volleyball-Ladies haben in der Bundesliga III die Planegger mit 3:0 vom Parkett gezaubert! Endlich konnte Randys Team wieder eine absolut Klasse-Leistung zeigen. Nervenstark ging der erste Satz mit 28:26 knapp an seine Mannschaft, Satz zwei wurde mit 25:21 im Sieger-Modus gefestigt und Satz drei wurde kämpferisch mit 27:25 zum Matchgewinn für Eiselfing. Der Lohn: Ein guter Mittelfeldplatz in der starken Liga. Nächsten Sonntag geht’s nun nach Dresden. Unser Spielbericht zum Wochenende …

Gegner war der jetzt Siebtplatzierte TV Planegg-Krailing: Endlich konnten die Volleyballerinnen aus Eiselfing ihre Stärken wieder voll und ganz unter Beweis stellen.
Gleich zu Beginn des Matches zeigten sie eine starke Leistung. Viel Ballgefühl der jüngsten Spielerin, Selina Hasenöhrl, sowie mutige Ballwechsel setzten die Gegner unter Druck. Doch vor allem das starke Aufschlagsspiel bereitete der gegnerischen Mannschaft erhebliche Probleme.

Konzentration und starker Wille, vor allem zum Ende, führten zum ersten Satzgewinn mit 28:26.
Auch im zweiten Satz brach die Konzentration nicht ab. Lang umkämpfte Ballwechsel konnten die Mädels meist für sich entscheiden. Starke Abwehraktionen von Kristina Aringer gefolgt von bombastischen Angriffen der Mittelblockerin Katrin Krieger, machten das Spiel sehenswert. Somit ging auch dieser Satz mit 25:21 an die Kleeblätter.

Höchst motiviert starteten die Mädels nun in den dritten und letzten Satz. Mit geschickten Spielzügen von Mavie Hasenöhrl und starkem Teamgeist gelang es den Kleeblättern immer wieder zu punkten. Mit durchgehend stabiler Annahme und platzierten Angriffen überzeugte Sarah Delker. Sehr verdient holten sich die Eiselfingerinnen mit 27:25 den Sieg.

Eine tolle Mannschaftsleistung.
Und schon am kommenden Samstag reisen die Eiselfinger Mädels ins 400 Kilometer entfernte Dresden und können dort hoffentlich an diesen Erfolg anknüpfen.

nd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.