Im Einsatz gegen die „Auto-Poser“

Gezielte Verkehrskontrollen im Innenstadtbereich von Rosenheim

image_pdfimage_print

In enger Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Rosenheim wurden durch die Bereitschaftspolizei München am Mittwoch zahlreiche Verkehrskontrollen im Innenstadtbereich durchgeführt. Das Augenmerk lag hierbei in erster Linie auf den getunten Fahrzeugen. Sowohl Fahrzeug, als auch Fahrer wurden hier genau in Augenschein genommen. Insgesamt wurden drei Anzeigen, zwei zahlungspflichtige Verwarnungen sowie mehrere mündliche Verwarnungen ausgesprochen.

Grund für die diese Aktion waren Ereignisse aus jüngster Vergangenheit, bei denen sowohl im Geschwindigkeitsbereich, als auch beim Zustand der Fahrzeuge zu grobe Verstöße festgestellt wurden. Dadurch wurden bereits mehrfach Personen gefährdet.

Die Polizei appelliert in diesem Zusammenhang an alle Verkehrsteilnehmer, rücksichtsvoll zu fahren und dies nur mit Fahrzeugen, welche sich in verkehrsrechtlich einwandfreiem Zustand befinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Im Einsatz gegen die „Auto-Poser“

  1. Wann wird so eine Aktion endlich auch mal in Wasserburg durchgeführt? Zeit würde es!!!!!!!

    31

    1
    Antworten