Ihr werdet mir fehlen …

Unser Kommentar dazu, dass am Sonntag Schluss ist mit Zirkus und Theater in Wasserburg

image_pdfimage_print

Es riecht ein bisserl nach Dung, nicht zu scharf, eher mild. Durch den sanften Wind vom Inn herauf verdünnt, weht ein leichter Hauch von Stall. Ruhig und gelassen kaut das Viech meist auf dem Bauch liegend genüsslich auf irgendeinem Gewächs herum. Sinnbefreit, aber mit höchster Konzentration. Manchmal stößt es einen sanften, zurückhaltenden Ton aus, leise, wie das Summen eines verstellten Radios. Es bewegt sich nur, wenn es unbedingt muss. Sein Höcker hängt ihm lässig über die Schultern. Marschiert ein nervöser Waggerl laut bellend mit seinem Herrchen vorbei, macht es große Augen, das Kamel. Sonst nichts. Null, nada, niente. Die Kamele unten am Gries sind Inseln der Ruhe und Gelassenheit. Ich könnte sie stundenlang von unserer Terrasse aus beobachten. Leider nicht mehr lange. Am Sonntag ist Schluss mit Zirkus und Theater in Wasserburg. Kamele, ihr werdet mir sehr fehlen … moand da Huaba.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.