Was das Stück besonders macht …

Unser Video-Interview mit Frank Piotraschke zum „gestiefelten Kater" in Wasserburg

image_pdfimage_print

Nachdem das Emsemble des Wasserburger Theaters die Tore zum Zirkuszelt bereits für Sondervorstellungen für Schüler geöffnet hat, geht’s am Samstag los mit der offiziellen Premiere des „gestiefelten Katers“ am Gries (wir berichteten). Nach dem Märchen der Gebrüder Grimm inszenierte Frank Piotraschke ein Kinder- und Jugendtheater, das keineswegs nur für diese Altersgruppe geeignet ist, sondern für Jung und Alt gleichermaßen. Was das Stück besonders macht und worauf man sich freuen kann … unser Video-Interview …

 

Weitere Informationen zum „gestiefelten  Kater“ im Zirkuszelt am Gries gibt’s hier:

Ein Theater-Hit für die Kids!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Was das Stück besonders macht …

  1. Wasserbörger

    Kann eigentlich schon jemand sagen ob und wann das nächste Bürgerspiel stattfinden wird?
    Hätte es nicht eigentlich schon dieses Jahr wieder so weit sein sollen? 🙁

    1

    1
    Antworten