Hochkarätigst und bezaubernd …

Liaison der Klassik mit der „Zigeunermusik": 11. Kammerkonzert in Edling

image_pdfimage_print

KammerkonzertDie beliebte Klassikreihe im Edlinger Krippnerhaus geht weiter: Am Samstag, 25. April, um 20 Uhr findet das 11. Kammerkonzert statt, diesmal unter dem feurigen Motto „alla zingarese“. Denn diesmal stehen überwiegend Werke der klassischen Musikliteratur auf dem Programm, die durch Einflüsse der sogenannten „Zigeunermusik“ inspiriert wurden, wie etwa Bartòks „Rumänische Volkstänze“ oder das berühmte erste Klavierquartett von Johannes Brahms. Die Besucher dürfen sich auf ein Wiedersehen mit dem „Turmalin-Quartett“ freuen. Das Ensemble der vier hochkarätigen Musikerinnen …

… Marija Hackl (Violine), Angela Büsel (Viola), Birgit Saßmannshaus (Violoncello) und Yume Hanusch (Klavier) hatte sein Publikum bereits im vergangenen Jahr begeistert; diesmal werden sie den Zuhörern unter anderem Mozarts Klavierquartett Nr. 2, sowie mitreißende Kompositionen „alla zingarese“, teils in eigenen Arrangements, vorstellen.

Moderiert wird der Quartettabend von Dr. Peter Hanusch, der das Publikum mit kurzen Einführungstexten auf die jeweiligen Kompositionen einstimmen wird.

Der Vorverkauf läuft – Karten sind wie immer bei der VR Bank Edling und bei Unifoto Braunsperger in Wasserburg erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.