Heute Selbstvertrauen auftanken …

Reichertsheim will am Abend in Westerndorf punkten - Fußball-Kreisliga im Überblick

image_pdfimage_print

schaberl

Albert Schaberl (schwarzes Dress) und seine SG RR reisen schon heute am Freitagabend zum SV Westerndorf in der Fußball-Kreisliga. Anpfiff ist um 19 Uhr. „Viel Aufwand, wenig Ertrag“ war die nüchterne Bilanz nach der bitteren 0:1-Heimniederlage im Derby gegen den FC Grünthal (wir berichteten). Einsatz und Laufbereitschaft waren vorhanden, doch schaffte man es nicht die sicher stehenden Gästeabwehr entscheidend zu überwinden. Zumindest Stürmer Markus Eisenauer (Urlaub) ist wieder zurück, dagegen fällt Korbi Klein weiterhin verletzt aus. Trainer Klaus Michel sah sich unter der Woche die Begegnung der Westerndorfer gegen den SV Amerang (Endstand 1:1) und wird zusammen mit Trainer Elvis Nurikic die richtige Taktik austüfteln, um das Auswärtsspiel erfolgreich zu gestalten.
Die SG RR ist durch die letzten beiden Niederlagen auf den neunten Platz zurückgefallen und neun Zähler stehen bisher auf der Habenseite.
Der SV Westerndorf wartet in der laufenden Saison immer noch auf den ersten Dreier und liegt mit vier Punkten auf den letzten Platz in der Kreisliga …
Auf das Michel/Nurikic-Team wartet also ein Gegner, der sicher alles in die Waagschale werfen wird, um den ersten Sieg einzufahren und damit wieder Anschluss ans Mittelfeld zu bekommen.
Ein Erfolgserlebnis würde der SG RR, nach den zwei Pleiten in Folge, auch gut tun, um für die kommenden Spiele wieder Selbstvertrauen zu tanken.

ws

Foto: jw

Euphorisch ‚de Greadoia‘

Der FC Grünthal empfängt am Sonntag um 15 Uhr den SV Schloßberg. Nach den erfolgsversprechenden Auftritten in den letzten Wochen und dem verdienten Derbysieg gegen Mitfavorit Reichertsheim vergangenes Wochenende herrscht durchwegs eine positive Stimmung im Grünthaler Lager.
Nun gilt es an diese ansteigende Form anzuknüpfen und die Mission „Erster Heimsieg der Saison“ anzugehen. Der FCG hat durchaus gute Erinnerungen an die Spiele gegen den SVS. Saisonübergreifend konnte man die letzten drei Spiele jeweils für sich entscheiden. Dass es aber in dieser ausgeglichenen Liga keine Selbstläufer gibt, ist allen Beteiligten klar.
Mit dem SV Schloßberg haben die Mannen um Coach Hermann Reiter eine Mannschaft zu Gast, die in der letzten Saison gerade noch so den Kopf aus der Schlinge zog und den Abstieg in der Relegation abwenden konnte. Momentan läuft es aber deutlich besser als in der Vorsaison. Aktuell stehen sie mit insgesamt zehn Punkten einen Zähler vorm FCG im oberen Mittelfeld der Tabelle. Beide Mannschaften werden also hochmotiviert sein, schließlich kann der Sieger dieser Partie in obere Tabellenregionen vorstoßen.
Verzichten müssen die Grünthaler weiterhin auf Keeper Thomas Asenbeck (noch immer Rotsperre) der jedoch bisher ausgezeichnet von Dominik Strohmeier vertreten wird. Auch Florian Jurgeleit wird auf Grund einer Bänderverletzung einige Wochen pausieren müssen. Dafür kehrt Kapitän Christoph Schmid nach mehrwöchiger Verletzung wieder zurück in den Kader.

ps

Tabellenführer Wasserburg erwartet daheim am morgigen Samstagnachmittag die Priener – und wird vor allem auf Bruckmühl ein Auge werfen, das punktgleich mit den Löwen eine Stunde später in Söllhuben Vollgas geben wird.

Wasserburgs Trainer Christian Haas kann gegen Prien fast auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Bis auf die Langzeitausfälle Niki Wiedmann und Leo Haas seien alle Mann an Bord.
Spielbeginn im Badria-Stadion ist um 14 Uhr.
Im Anschluss der Partie trifft die zweite Mannschaft auf die Reserve des TSV Emmering.

Die Ameranger wiederum fahren morgen recht entspannt nach Raubling und schaun amoi …

Bleiben noch die Edlinger, die daheim am Sonntag gegen Großholzhausen einen Dreier wollen – und brauchen! Punkt.

So spielt die Kreisliga am Wochenende:

Fr, 16.09.16 19:00 SV Westerndorf SV Reichertsheim
Sa, 17.09.16 14:00 TSV 1880 Wasserburg TuS Prien
14:00 TuS Raubling SV Amerang
14:30 TSV Bad Endorf TUS Bad Aibling
15:00 SV Söllhuben SV Bruckmühl
So, 18.09.16 15:00 FC Grünthal SV Schloßberg-Stephanskirchen
15:00 DJK SV Edling ASV Großholzhs.
Verlegte Spiele außerhalb des Spieltages
Mi, 21.09.16 19:30 TSV 1880 Wasserburg TSV Bad Endorf
Fr, 23.09.16 19:30 TUS Bad Aibling TuS Prien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.