Herzlich willkommen, Sergio!

Von Schweden zu den Starbulls: US-Amerikaner (27) Klasse-Stürmer

image_pdfimage_print

SommaNun stürmt auch Sergio Somma für die Starbulls! Aller guten Dinge sind drei! Nach den spektakulären Verpflichtungen von Patrick Ehelechner und Mario Trabucco wechselt nun der dritte Ex-Augsburger an die Mangfall. Die Spatzen pfiffen es bereits von den Dächern, jetzt haben sich die Gerüchte bewahrheit et. Tatsächlich – auch Sergio Somma wird nächste Saison im Trikot von DEL2 – Ligist Starbulls Rosenheim auflaufen. Somit folgte der 27-jährige US-Amerikaner dem Ruf seines vormaligen Mannschaftskollegen aus Augsburger Zeiten, Mario Trabucco und wird mit diesem wieder ein schon altbewährtes, gefährliches Sturmduo bilden …

Ebenso wie der Kanadier Trabucco, spielte auch Somma zuletzt in der zweiten schwedischen Liga, in der es ihm aber nicht all zu sehr behagte. Auch hier eine deutliche Parallele zu seinem nordamerikanischen Kollegen. Dass es die beiden im Duett können, haben sie in der DEL bei den Augsburger Panthern gezeigt. Sergio Somma kam dort in 100 DEL Spielen auf 35 Tore und 27 Assists. Dies sind wahrhaft erstklassige Statistikwerte.

Entsprechend angetan zeigte sich auch der alte und nun auch wieder neue Mannschaftskamerad der beiden, Patrick Ehelechner, der Starbulls-Trainer Franz Steer nur zu dieser Verpflichtung gratulieren kann. „Die passen auch charakterlich zu Rosenheim und ich freue mich darauf wieder mit beiden in einem Team agieren zu können. Schön, das dies auch noch in meinem Heimatverein passiert“, so das Rosenheimer Eigengewächs in einem Interview.

Man darf gespannt sein, wen Franz Steer noch als Neuzugang präsentieren wird … Die Starbulls Fans dürfen sich aber auf alle Fälle erneut auf eine spielstarke und konkurrenzfähige Mannschaft freuen.

Foto: privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.