Großer Schlag für Ramerberg: Jesse geht!

Nach dritter Niederlage: Coach gibt auf und sagt „Servus, Burschen!"

image_pdfimage_print

OLYMPUS DIGITAL CAMERARamerberg – Es ist die Nachricht, die am heutigen Montag die Fußball-Welt in der Heimat auf den Kopf stellt: Ramerbergs beliebter Trainer Jesse Kleiner gibt auf! Er, der langjährige große Motivator und Erfolgscoach des SV, der Freund der Spieler, der sie erst in die A-Klasse und dann direkt in die Kreisklasse geführt hat, sagt nach der dritten Niederlage im dritten Saisonspiel gestern gegen den TSV Babensham: „Ich bin derzeit etwas ausgebrannt und kann die Mannschaft nicht mehr so erreichen und motivieren, wie ich mir das vorstelle. Deshalb ist jetzt …

… der Zeitpunkt gekommen, um aufzuhören. Meinem Nachfolger und natürlich meinen Burschen wünsche ich, dass bald die ersten Punkte eingefahren werden, um aus dem Tabellenkeller zu kommen“, so die Worte von Kleiner nach dem Spiel. Als Nachfolger kann heute bereits Christian Haas benannt werden, der derzeit in der Jugendabteilung des SVR aktiv ist.

Gegen Babensham kam Ramerberg eigentlich sehr gut in die Partie und konnte bereits nach vier Minuten durch Bench Hölzle in Führung gehen. Die Gäste ließen sich dadurch aber nicht beeindrucken und kamen bereits kurze Zeit später nach einem Eckball durch Tobi Aimer zum Ausgleich.

Ramerberg zeigte sich nun etwas geschockt und wurde durch zwei weitere Treffer von Oberlinner und Aimer kalt erwischt. 3:1 für Babensham.

Nach der Pause versuchte der SVR das Blatt nochmal zu wenden. Hölzle gelang in der 78. Minute der Anschlusstreffer zum 2:3. Dann aber machten die Gäste durch Treffer von Haller und Aimer (ihm gelang ein Hattrick) zum 2:5 Endstand alles klar.

Foto: Renate Drax

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Großer Schlag für Ramerberg: Jesse geht!

  1. Hallo Jesse, ich bin sehr, sehr traurig über Deine Entscheidung….. weil ich dich total schätze….. Liebe Grüße

    0

    0
    Antworten