Hauchdünn? Egal – Aufstieg in die Bezirksliga!

Ein Stock Vorsprung: „Ned mehra, wia´s braucht" sogn Oberndorfs Stockschützen

image_pdfimage_print

stockAm End war’s ein Zweitausendstel-Vorsprung – das entspricht sage und schreibe einem gewerteten Stock am Saisonende! A Massl für Oberndorfs Stockschützen heid am Samstag und die passende Bemerkung vom Zeller Sepp: „Ned mehra, wia´s braucht und glangt hod´s!“ Sie holten die Meisterschaft in der Kreisoberliga im Eisstockkreis Mühldorf-Altötting! Unser Foto: Stolz präsentieren (jeweils von links) in der hinteren Reihe Josef Heimann, Otto Brestrich und Franz Mittermaier sowie vordere Reihe Manfred Schambeck und Sepp Zeiler die Ehrennadeln zum Aufstieg. Unter 25 Moarschaften errangen sie mit 37:11 Punkten mit einem knappen Zweitausendstel-Vorsprung vor dem EC Ebing den ersten Platz.

jg

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.