Hau-ruck, guad is ganga!

Der neue Edlinger Maibaum ragt in den wolkenlosen Himmel - Unsane Buidln

Und scho is a gstandn, da neue Maibaum im Zentrum vo Edling am Vorplatz vom Rathaus. Grod eineinhalb Stund hams braucht: Mit da Muskelkraft vo de schneidigen Diebe, da Wasserburger Feuerwehr und da Attel-Reitmehringer Feuerwehr in scheena, vereinter Anstrengung – und unterm Edlinger Kommando vom Bernhard Michi. Mit dem kräftigen Schluss-Applaus vo de zahlreichen Zuschauer ham se de Floriansjünger olle sauba in de Schwaiberl g’stemmt. Hau-ruck – guad is ganga, gfrein se de Männer – der nun ‚gemeinsame Maibaum‘ ragt jetzt in den scheena blauen Himmel im Edlinger Ortszentrum. De letzte Kraftanstrengung wurde mim Salut vo de Böllerer belohnt. Prost! Unsane Buidl …

Fotos: Renate Drax

A guada ‚Dirigent‘: Michi Bernhard von der Gemeinde Edling übernahm Verantwortung und das Oberkommando …

So schee:

Die fleißigen, schwindelfreien Taferl-Schrauber auf der Hebebühne der Wasserburger Feuerwehr …

No mehr Buidln:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.