Haltet den Dieb

Frau aus Schechen beobachtet, wie sich der Täter nicht mehr erkennbar verkleidet

image_pdfimage_print

Filmreife Szenen gestern am Nachmittag im Rosenheimer Aicher-Park: Vor allem der Achtsamkeit einer 34-jährigen Frau aus Schechen sei es zu verdanken, dass ein vermeintlicher Mountainbike-Dieb von der Polizei gestellt werden konnte. Die Frau hatte nämlich beobachtet, wie der serbische Staatsangehörige sich kurze Zeit nach der Tat ganz professionell umgezogen hatte, damit er plötzlich kaum mehr zu erkennen war. Mit einem Bolzenschneiders hatte der Mann zuvor versucht, ein Fahrradschloss an einem hochwertigen Mountainbike aufzubrechen …

Ein Mitarbeiter der dort ansässigen Firma hatte der Polizei ebenfalls geholfen, als er den bevorstehenden Diebstahl bemerkt und den Täter aus der Entfernung so angeschrieen hatte, dass dieser zu Fuß die Flucht ergriff.
Eine sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahme mit mehreren Polizeistreifen brachte den erhofften Erfolg und ein 50-Jähriger aus Rosenheim konnte kurz darauf mitten auf dem OBI-Gelände im Gewerbepark festgenommen werden.
Nach der erfolgten Festnahme zeigte sich der sichtlich nervöse Mann geständig und gab den Diebstahlsversuch umgehend zu, so die Polizei.
Die „110-Notrufoffensive“ des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd brachte auch in diesem Fall wieder eine Straftat ans Licht und hatte maßgeblichen Anteil an der Festnahme des Diebes, freuen sich die Beamten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.