„Hallo, Emma – du spielst so richtig gut!“

Für die Basketball-Fans war am Abend die Teamvorstellung mit tollem Programm

image_pdfimage_print

00Wasserburg – Hautnah die Spielerinnen erleben – das konnten die Fans des Wasserburger Basketball-Teams am heutigen Montagabend. Neben Autogrammstunde, Verlosung und Vorstellung gab’s ein lustiges Match zwischen Blau (Meggle-Dressen) und Weiß (Auto Eder-Dressen) – bunt gemischt aus Sponsoren und einigen Spielerinnen der ersten Mannschaft. Schon zur Halbzeit stand’s 12:6 für Blau, betreut vom Meister-Coach persönlich, Bastian Wernthaler. Eine klare Überlegenheit und das, obwohl Team Weiß auch mal zu Neunt auf dem Feldl stand … Hier unsere Bilder …

Fotos: Renate Drax

7

Oiso Burschen und Mädls, mit dera Aufstellung werd ma vielleicht ned agrad Deutscher Meister, aber de Weißn, de schlogn ma heid! Schwarzes Shirt: Headcoach Bastian Wernthaler.

 

0

Schon beim Warmmachen zeichnete es sich ab: Team Blau war gut in Form – hier Jürgen Häuslmann von der Wasserburger Schranne in Aktion – vor seinen genau beobachtenden Team-Kolleginnen und ach ja, Deutschen Meisterinnen.

18

Leichtathleten können auch Basketball spielen: Hier trifft Christoph Rosenzweig, Geschäftsführer der Raiffeisenbank-Zweigstelle in Wasserburg.

Die Fans wurden mit einem Glas Prosecco empfangen, außerdem gab’s für alle kostenlose Lose für eine kleine Tombola – mit tollen Preisen, die von den Haupt- und Premiumsponsoren zur Verfügung gestellt worden waren. Mit drei mal zwei Fahrten im Meggle-Heißluftballon als Hauptgewinne.

Das Programm, durch das BR-Radiomoderator Raimund Bacher führte, startete mit der offiziellen Vorstellung des neuen Teams, das sich wieder viel vorgenommen hat für die kommende Saison. Auch wenn ein paar Spielerinnen verhindert waren – das neue Trainer-Trio war komplett:

12

Neben Headcoach Bastian Wernthaler (links) steht Mihael Zovko als neuer Co-Trainer und Wanda Guyton kümmert sich um das Individualtraining der Centerspielerinnen. Rechts im Bild BR-Radiomoderator Raimund Bacher, der durch das Programm führte.

8

Co-Trainer Zovko grübelt – da müssen einfach mehr Weiße ins Spiel …

13

Die Teamvorstellung – leider fehlten ein paar Spielerinnenen wie Anne Breitreiner, die heute verhindert war. Dafür standen Kinder in der Teamreihe.

9

Jetzt nomoi abzähln – wiavui Weiße, wiavui Blaue?

Mit dabei in den bunt gemischten Teams waren unter anderem Thilo Pomykala, Marketing-Chef der Molkerei Meggle, der in seiner Zeit in den USA im College Basketball gespielt hat. OVB-Geschäftsführer Oliver Döser, Verlagsleiter Stefan Reining, Andreas Göschl, Verkaufsleiter der Filiale Wasserburg von Auto Eder, Fritz Föttinger, vom Druck- und Mediencenter F&W, Norbert Lambacher, Chef der Wasserburger AOK-Geschäftsstelle, Christoph Rosenzweig, Geschäftsführer der Raiffeisenbank-Zweigstelle in Wasserburg sowie Jürgen Häuslmann, Chef der Wasserburger Schranne.

000In der Pause fand eine Autogrammstunde statt, bevor nach ‚Match Teil zwei‘ und der Preisvergaben der Verlosungen der Abend in einem gemütlichen Beisammensein in der Halle ausklang. Gerne ratschten die Fans a bissal mit ihren Wasserburger Basketball-Stars … und wünschten von ganzem Herzen eine gute Saison!

 

15

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.