Haiden Palmer kommt für Shey …

Basketball: Mit Nationalspielerin Petra Zaplatova neu beim TSV - Der Heimspielplan

image_pdfimage_print

Zwei Spielerinnen für die Aufbauposition kommen zum TSV Wasserburg, die schon aus der vergangenen DBBL-Saison bekannt sind: Die US-Amerikanerin Haiden Palmer (Foto) lief letzte Saison in Herne auf und die tschechische Nationalspielerin Petra Zaplatova kommt aus Rotenburg-Scheeßel. Mittlerweile steht auch der Heimspielplan für die Damen des TSV Wasserburg in der DBBL-Hauptrunde und der EuroCup-Gruppenphase fest. Die Saison in der Badria-Halle startet gleich furios mit dem Landkreis-Derby gegen Bad Aibling am 24. September. Am 19. Oktober kommt dann Venedig zum Heimauftakt im internationalen Wettbewerb.

„Sie wollten unbedingt im EuroCup spielen und haben deshalb auf wesentlich bessere Angebote verzichtet“, erklärt Abteilungsleiterin Gaby Brei, die sich sehr darüber freut, dass die Beiden sich für Wasserburg entschieden haben. Sie und Head-Coach Georg Eichler beschreiben die 26-jährige Haiden Palmer als sehr athletische, komplette Spielerin. „Sie ist ein absoluter Vorzeigeprofi mit einer top Arbeitseinstellung“, so Eichler: „Ich bin mir sicher, dass sie die Lücke, die Shey Peddy hinterlässt, perfekt ausfüllen wird.“

Palmer, die ihre letzten beiden College Jahre an der renommierten Gonzaga University spielte und 2014 von den Indiana Fever gedraftet wurde, aber bisher noch kein WNBA-Spiel absolviert hat, kann 2016/2017 hervorragende Statistiken aufweisen. 13,2 Punkte, 4,8 Rebounds, 3,4 Assists und 2,9 Steals steuerte die 1,73 Meter große Akteurin in durchschnittlich 31 Minuten pro Siel zum fünften Tabellenplatz des Herner TC bei. Zuvor lief sie schon für Clubs in Israel, Puerto Rico und Island auf und will jetzt auf einem höheren Level spielen: „Deshalb habe ich mich für Wasserburg entschieden. Außerdem habe ich sehr viel Gutes über den Verein gehört.“

Auch für Petra Zaplatova (Foto) war schnell klar, dass sie das Angebot des amtierenden deutschen Meisters und Pokalsiegers annehmen würde. „Sie sind seit vielen Jahren die Besten in Deutschland und geben dafür immer 100 Prozent“, so die 25-jährige, die im Juni mit der tschechischen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in ihrem Heimatland antrat. Für die BG Avenides Hurricanes aus Rotenburg-Scheeßel, erzielte sie in der vergangenen Saison in 28 Minuten 11,5 Punkte und verteilte 1,9 Assists, konnte den Abstieg ihres Teams aber nicht verhindern.

Internationale Erfahrung bringt sie aus zahlreichen Nationalmannschaftseinsätzen im A-Kader und in den tschechischen Jugendnationalmannschaften unter anderem bei einer U19-WM mit. Ihrem langjährigen Club VS Praha führte sie außerdem zwei Mal zum Gewinn der CEWL. Ihr neuer Trainer Eichler sagt über die 1,75 Meter große Basketballerin: „Petra wird uns auf den Guard Position viel Energie auf beiden Seiten des Feldes geben. Sie weiß, wie man den Korb attackiert und in der Verteidigung den Gegner zu stoppen hat.“

Fotos: Gonzaga/Fiba

Heimspielplan TSV Wasserburg 2017/2018 (alle Spiele in der Badria-Halle):

SO

24.09.2017

16:00

Fireballs Bad Aibling

DBBL

DI

03.10.2017

16:00

SV Halle Lions

DBBL

DO

19.10.2017

19:30

Reyer Venezia (ITA) EC

SO

22.10.2017

16:00

Herner TC DBBL

DO

02.11.2017

19:30

Valosun KP Brno (CZE) EC

SA

04.11.2017

19:00

TK Hannover DBBL

SA

25.11.2017

19:00

ChemCats Chemnitz DBBL

MI

29.11.2017

19:30

Elfic Fribourg (SUI) EC

MI

10.01.2018

19:30

AXSE BasCats USC Heidelberg DBBL

SO

21.01.2018

16:00

BG 74 Veilchen Ladies Göttingen DBBL

MI

24.01.2018

19:30

Rutronik Stars Keltern DBBL

SO

18.02.2018

16:00

TH Wohnbau Angels Nördlingen DBBL

SA

03.03.2018

19:00

BC Pharmaserv Marburg DBBL

SA

17.03.2018

19:00

TV Saarlouis Royals DBBL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.