Guten Morgen, Wasserburg!

Donnerstag, 14. September: Gedanken zum Start in den Tag von Magdalena

image_pdfimage_print

Heute vor 118 Jahren stand in Wasserburg das Wasser in den Gassen (unser Foto unten). Am 14. September 1899 erreichte der Inn mit fünfeinhalb Metern damals seinen Höchststand. Normalerweise ist er zwischen zweieinhalb und drei Meter tief. Wenn man die Bilder von damals sieht, kann man sich glücklich schätzen, dass die Stadt heutzutage bei einem solchen Flusspegel geschützt wäre …

… moand d’Magdalena.

 

Foto: Stadtarchiv Wasserburg

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.