Guten Morgen, Wasserburg!

Sonntag, 2. Juli: Gedanken zum Start in den Tag von Magdalena

Heute ist der „Habe-ich-vergessen-Tag“. Ich find den genial, weil er die perfekte Ausrede bietet, mal all das nicht zu tun, was mich sonst furchtbar aufregt: Komplizierte Texte für die Uni lesen, Rechnungen bezahlen, auf Schokolade verzichten … Und wenn mich jemand deshalb blöd anmacht, dann sag ich: „Ups, hab ich vergessen!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.