Großfahndung: Wer ist der AC/DC-Mann?

Kripo zum Tankstellen-Überfall von Kraiburg: Bekleidung für einen Raub ungewöhnlich

image_pdfimage_print

Die Kripo veröffentlicht am heutigen Feiertag-Mittag diese Fotos zum Raub von Kraiburg: Vor genau einer Woche – am Dienstag, 8. August – überfiel ein Unbekannter eine Tankstelle in Kraiburg. Der Täter trug dabei einen dunklen AC/DC-Kapuzenpulli. Wie bereits berichtet, hatte der Unbekannte eine 47-jährige Angestellte gegen 22.30 Uhr im Kassenraum der Tankstelle in der Watzmannstraße mit einem Messer bedroht und einen dreistelligen Bargeld-Betrag erbeutet.

Bekleidet war der Unbekannte mit einem dunklen AC/DC-Kapuzenpulli, auf der Vorderseite mit Abdruck der gesamten Band versehen und dem Schriftzug AC/DC, die Rückseite mit einem Symbol bebildert und ebenfalls versehen mit dem Schriftzug AC/DC.

Der Täter trug außerdem blaue Jeans und weiße Turnschuhe und vor dem Gesicht eine offenbar selbstgemachte Maske („Regenmantelmaterial“).

Der Mann ist etwa 165 cm groß und sprach deutsch mit bayerischem Akzent.

Die Ermittler der Kripo bitten um Hinweise:

Die Bekleidung ist für einen Raub eher ungewöhnlich. Kann jemand Hinweise zur Person geben?

Ist die Person oder andere verdächtige Personen im Umfeld der Tankstelle in der Watzmannstraße schon einmal aufgefallen?

Wer kann sonstige Hinweise geben?

Bitte an die Kriminalpolizeistation Mühldorf unter der Telefonnummer (08631) 36730 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle melden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.