Großer Bahnhof für den „Osl“

Edling und Albaching begrüßen den Deutschen Meister Max Niedermaier

image_pdfimage_print

Er ist wieder daheim! Nach seinem Triumph bei der Deutschen Meisterschaft in Berlin (wir berichteten) traf Max „Osl“ Niedermaier am frühen Montagabend auf dem elterlichen Hof in Unterach bei Edling ein. Dort begrüßten den Eisspeedway-Star die Freunde aus seinem Wohnort Albaching ebenso wie Fans und Spezln aus dem halben Altlandkreis. Max (28) hatte vergangene Woche in Berlin seinen ersten Titel  errungen – nach vier Vizemeister-Titeln in Folge. Heute bekam er für seine tolle Leistung den gebührenden Empfang in der Heimat. Foto: SB

Lesen Sie auch …

Max Niedermaier ist Deutscher Meister!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Großer Bahnhof für den „Osl“

  1. A Ramerberger

    Gratulation!!
    Guad gmachd 👍🏻😊

    2

    1
    Antworten