Großartige Leistung der Rechtmehringer

Fußball A-Klasse: Treffer-Feuerwerk in Edling von Tom, Hannes, Hias und Michi

image_pdfimage_print

TurnierRechtmehring/Edling – Während in den anderen Begegnungen mit Müh und Not gerade mal ein Tor fiel in der Fußball-A-Klasse am Wochenende, bekamen die Zuschauer in Edling beim Derby gegen Rechtmehring ein wahres Treffer-Feuerwerk zu sehen. Und zwar nicht wirklich von den Hausherren, sondern von den Gästen um Kapitän Richy Achatz. Schade, dass Rechtmehring nicht mehr ganz oben mitspielen wird – drei Spieltage vor Saisonschluss. Aber die Leistung in Edling war beachtlich. 6:2 wurde die Zweite des Kreisligisten abgefertigt. Die Tore …

Um nichts mehr mit einem Abstieg in die B-Klasse zu tun zu haben, begann Edling engagiert. Mit Erfolg: Ben Geiger ließ gleich zwei Verteidiger samt Keeper Walter Fussstetter stehen und traf lässig zum 1:0. Doch Rechtmehring antwortete mit Tom Engelmann – 1:1.

Etwa fünf Minuten später ein schönes Solo von Rechtmehrings Nummer sieben – Hannes Anzenberger zum 2:1-Führungstor. Wieder nur wenige Minuten später (33. Spielminute) war es Hias Vital, der einfach aus knapp 20 Metern beherzt abzog – 3:1 für Rechtmehring. Die Edlinger Fans ahnten bereits nichts Gutes für ihr Team …

Gleich nach der Pause – frisch erholt und gestärkt – war es wieder Tom Engelmann, der Keeper Prietz überwand – das 4:1!

In der 69. Minute dann mal endlich wieder der Gastgeber am Zug, zur Freude der Edlinger Fans. Cedric Mayr vergab erst seinen Foulelfmeter, aber Alex Blaschke rettete, staubte ab und schaffte so doch noch den 2:4-Anschluss.

Aber Rechtmehring machte das halbe Dutzend an diesem Tag voll – erst erneut durch Hannes Anzenberger zum 5:2 und dann durch Michi Bachmaier in der 76. Spielminute das 6:2!

Und hier schon mal ein Veranstaltungshinweis für alle Fußballer der Heimat – siehe auch unsere Plakatwand:

image

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Aufstellungen beim Derby Edling II (linke Spalte) gegen SC Rechtmehring (Quelle bfv):

Florian Prietz 1 1 Walter Fussstetter
Toni Prietz 2 2 Richard Bachmaier
Christoph Kreiner 4 3 Matthias Vital
Manfred Lis 5 4 Matthias Bernhard
Alexander Gugg 6 5 Michael Wagner
Michael Bierling 7 6 Robert Rappolder
Florian Stadlhuber 8 7 Johannes Anzenberger
Jan Schindler 9 8 Richard Achatz
Lukas Fuchs 10 9 Thomas Engelmann
Cedric Mayr 12 10 Michael Bachmaier
Benjamin Geiger 14 11 Alexander Bernhard
Ersatzbank
Thomas Denkschmid 3 17 Thomas Wagner
Alexander Blaschke 11 12 Tobias Karl
Tobias Spötzl 13 13 Mario Millgrammer
Dirk Altmann 15 14 Johannes Schirmer
15 Manuel Vorderwestner
16 Thomas Hanslmeier
Trainer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.