Griesstätt hat eine Europameisterin

Vanessa Habl gewinnt das Zwölf-Stunden-Mountainbike-Rennen in Dießen

image_pdfimage_print

Die Griesstätterin Vanessa Habl ist Europameisterin! Bei der Zwölf-Stunden-Mountainbike-Europameisterschaft in Dießen holte sie sich den Sieg samt Titel in der Klasse der Damen. Es galt, einen Rundkurs von acht Kilometern und 150 Höhenmetern so oft wie möglich in zwölf Stunden zu bewältigen. 

Die Strecke verlief hauptsächlich durch Wald und Wiesen, auf kleinen Pfaden, über steile Rampen und schnelle Abfahrten hinunter. Vanessa schaffte in der vorgegebenen Zeit knapp 200 Kilometer und fast 4000 Höhenmeter mit zwei Runden Vorsprung zur Zweitplatzierten.

Sie konnte sich zu Beginn des Rennens schnell an die Spitze setzen, jedoch waren ihr die Gegner immer dicht auf den Fersen. „Ich hatte keine Zeit für Pausen. Das war eines meiner härtesten Rennen bisher!“, so die 30-Jährige, die Studioleiterin vom Frauenfitness-Center „Just Female“ in Amerang ist. „Das war das härteste Rennen, das ich je gefahren habe. Jetzt werde ich erstmal die Beine hochlegen und nichts tun!“

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.