Gleich zweimal blieb der Elfer-Pfiff aus

In den Augen der Babenshamer Fans: Edl König rettet Remis im Derby in Eiselfing

image_pdfimage_print

OLYMPUS DIGITAL CAMERAEin bis zur letzten Minute spannendes Lokalderby zwischen Eiselfing und Babensham in der Fußball-Kreisklasse: Im ersten Durchgang sahen die 235 Zuschauer eine ausgeglichene Partie, mit leichten Feldvorteilen für die Gäste vom TSV Babensham. Aber kurz vor dem Pausenpfiff ein Doppelschlag der Eiselfinger: Erst gelang Hannes Dirnecker per Kopf die Führung (39.). Nur zwei Minuten später traf Christian Müller aus dem Gewühl heraus den Ball perfekt: 2:0. Die Eiselfinger Fans konnten ihren Halbzeit-Kaffee – oder Ähnliches – genießen …

Babensham war in Hälfte zwei sofort um den Anschlusstreffer bemüht. Dieser gelang prompt Kapitän Rainer Maier, als sich die Eiselfinger Michael Lamprecht und Torhüter Konrad Seidinger uneinig waren und er den Ball ins Tor spitzeln konnte (65)

In der 78 Spielminute brachte Thomas Wagner den Babenshamer Routinier Hans Lamprecht im Strafraum zu Fall und als alle mit einem Strafstoß rechneten, schickte Schiedsrichter Benedikt Jany aber Lamprecht wegen einer angeblichen Schwalbe mit gelb-rot vom Platz.

Babensham kieß sich nicht schocken – blieb auch in Unterzahl Ton angebend und bei Standards gefährlich. Nach einer Freistoßflanke schoss Leo Kirchlechner aufs Tor und ein Eiselfinger Abwehrspieler blockte den Ball mit dem Arm, aber auch hier blieb der fällige Elfmeterpfiff aus.

Zumindest einen Punkt für die Gäste sicherte schließlich noch Edl König kurz vor knapp, nachdem er nach einer Ecke am höchsten stieg und den Ball wuchtig einköpfte …

So haben sie das Derby gespielt (links Eiselfing – rechts Babensham):

Konrad Seidinger 1 1 Thomas Frank
Thomas Inninger 2 2 Leonhard Kirchlechner
Andreas Elsner 3 3 Mathias Hintermayr
Michael Lamprecht 5 4 Eduard Koenig
Stefan Schuster 6 5 Lukas Wagner
Bernhard Dirnecker 7 6 Ludwig Frank
Christian Mueller 8 7 Rupert Loew
Florian Dirnecker 9 8 Thomas Estermann
Johannes Dirnecker 10 9 Stephan Scheitz
Thomas Wagner 11 10 Hans Lamprecht
Stefan Wagner 16 11 Rainer Maier
Ersatzbank
Mathias Muehlbauer 22 15 Thomas Brack
Martin Huber 12 12 Tobias Aimer
Christian Krieger 13 13 Andreas Haller
Martin Oberlinner 14 14 Lukas Giessibl
Patrik Hartl 15
Florian Rost 17
Trainer
Thomas Kölbl Brack Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.