Gleich zwei Chancen zur Revanche

Eishockey: Weißwasser im Doppelpack für die Starbulls

image_pdfimage_print

kimRosenheim – Am kommenden Wochenende hält der Spielplan jeden Gegner gleich doppelt für die DEL2- Clubs bereit. Die Starbulls treffen zweimal auf ihren Angstgegner aus Weißwasser. Den Auftakt zur Fuchsjagd macht morgen ab 19.30 Uhr die Begegnung in der Lausitz, am Sonntag um 18 Uhr kommt es dann zum Rückspiel im Rosenheimer Kathreinstadion. Ein Einsatz von Kim Staal (Foto) ist einmal mehr fraglich.

Der Däne meldete sich unter der Woche krank. Was ihm genau fehlt, klärt sich erst heute im Laufe des Abends. 2:7 kam man übrigens beim letzten Aufeinandertreffen im neuen Fuchsbau unter die Räder.

Die Mannschaft von Dirk Rohrbach belegt aktuell den achten Platz in der Tabelle und liefert sich ein heißes Fernduell mit Aufsteiger Bad Nauheim. Diese liegen sechs Punkte dahinter und sind damit der einzig noch verbliebene Konkurrent auf den letzten Platz, der zur Teilnahme an der Play- off Runde berechtigen würde.

Der zuletzt personell stark angeschlagene Kader, in dem beim letzten Auswärtsspiel in Garmisch (3:1 für Riessersee) gerade einmal 14 Spieler im Kader standen, kam arg ins Straucheln, was in Anbetracht dieser Probleme kein Wunder ist. Wobei es den Ostdeutschen immer wieder gelingt ein Ausrufezeichen zu setzen, wie z.B. bei ihrem überraschenden Auswärtserfolg beim Tabellenführer Bremerhaven.

Ganz anders hingegen bei Rosenheim. Der Tabellenzweite kann auf beinahe alle Spieler zurückgreifen, einzig Florian Müller fehlt verletzungsbedingt und einmal mehr steht hinter dem Einsatz von Kim Saal ein dickes Fragezeichen.
Man darf gespannt sein, welche Lösungen Franz Steer zu diesem Gegner findet, aber vieles dürfte
vom Laufspiel abhängen. Gerade gegen gut organisierte Teams ist Tempo ein entscheidender Faktor, um überhaupt erst einmal gefährlich in Tornähe zu kommen.

Foto: Ludwig Schirmer – Hinter dem Einsatz von Kim Staal steht ein dickes Fragezeichen..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.