Gewitter: Unruhiger Abend für die Feuerwehren

Wieder viele Einsätze im Mangfalltal, Inntal und am Chiemsee - Auch Rosenheim alarmiert

image_pdfimage_print

Die heimischen Feuerwehren kommen derzeit nicht zur Ruhe: Nach dem schweren Gewitter von vergangenem Wochenende zogen auch am gestrigen Abend wieder Gewitterzellen über Stadt und Landkreis Rosenheim. Besonders betroffen waren Bad Aibling und Bruckmühl sowie der Chiemsee. Zahlreiche umgestürzte Bäume mussten von den Straßen beseitigt werden. Im Altlandkreis Wasserburg rückte die …

… Griesstätter Wehr aus. An der Innbrücke war ein Baum auf die Staatsstraße gestürzt. Auch die Pfaffinger Floriansjünger wurden (wie berichtet) alarmiert.

In der Stadt Rosenheim gab es gegen 22 Uhr Alarm: Eine Brandmeldeanlage am RoMed-Klinikum hatte ausgelöst, ein Löscheinsatz war dann aber zum Glück nicht nötig.

Foto: Archivbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.